EJS mit Spaß beim Jugend trainiert für Olympia Beachhandball-Event

Am 20. Juni 2024 nahmen rund 25 Schülerinnen und Schüler der Erhard-Junghans-Schule Schramberg am Beachhandball-Finalturnier des Regierungspräsidiums Freiburg im Rahmen von "Jugend trainiert für Olympia" in Altenheim teil. Das Turnier war das deutschlandweit größte dieser Art. Es traten dabei insgesamt 34 Teams gegeneinander an, darunter drei Jungen- und eine Mädchenmannschaft der EJS. Da viele teilnehmende Schülerinnen und Schüler der EJS nicht aktiv Handball im Verein spielen und zudem noch nie Kontakt zu dieser Variante im Sand hatten, tat man sich bei den ersten Spielen etwas schwer. Nachdem das Spiel- und Wechselsystem sowie die speziellen Tricks und Kniffe des Beachhandballs nach und nach erlernt und im eigenen Spiel umgesetzt wurden, konnten die Schützlinge unter der Anleitung der Lehrkräfte Silke Harter, Kerstin Wernz, Michelle Anhold, Svenja Melchior und Mathias Armbruster ihre Leistungen im Turnierverlauf steigern und einige Erfolgserlebnisse verbuchen. Durch großen Einsatz und gute Kombinationen schaffte man es erstaunlich oft, den extra-weichen Handball im gegnerischen Netz zappeln zu lassen. Insgesamt war die Teilnahme am Beachhandball-Turnier ein großer Erfolg und eine wertvolle Erfahrung für die Schülerinnen und Schüler der EJS, bei der der Spaß im Vordergrund stand.

Bild 1

Bild 2

Bild 3

Bild 4

Bild 5