Aktuelle Informationen (auch zum Coronavirus)

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,
wir möchten hier die neuesten Informationen rund um das Thema Corona-Pandemie geben:


(Stand: 15.01.2021, 08:26)
  • Ablauf für die Abschlussschüler*innen ab dem 18.01.2021:

    Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen,
    nach der letzten Stellungnahme der Landesregierung werden wir in der nächsten Woche für alle Schüler*innen, die dieses Jahr ihren Abschluss machen, den Fernunterricht durch einzelne Präsenzveranstaltungen in den schriftlichen Prüfungsfächern ergänzen. Wir gehen davon aus, dass wir mindestens drei Stunden pro Fach an maximal drei Tagen in Präsenzunterricht anbieten können. Genaueres können wir im Moment noch nicht sagen, da z.B. die jeweiligen Stundenpläne angepasst werden müssen. Hier sollen für die Schüler*innen keine Hohlstunden in der Schule entstehen und gleichzeitig soll auch der Fernunterricht der anderen Klassen möglichst unberührt bleiben. Wir werden Sie und euch im Laufe Freitags über die weiteren Planungen informieren.
  • Leider gibt es beim Zugang über Schulmanager immer einmal wieder Probleme.
    Falls es nicht gleich mit der Anmeldung funktioniert: bitte einfach nach einigen Minuten noch einmal versuchen und möglichst nicht über mehrere Geräte gleichzeitig anmelden!
    Falls man sich gar nicht anmelden kann: eine kurze Nachricht per E-Mail an die während dieser Unterrichtsstunde unterrichtende Lehrkraft senden, so dass er/sie Bescheid weiß.
  • In der Woche vom 11.-15.01.2021 findet kein Präsenzunterricht statt.
    Nähere Informationen wurden über den Schulmanager versandt. Zusätzliche Informationen vom Kultusministerium sind hier zu finden.
    Für Schüler*innen der Klassen 5-7, deren Eltern zwingend darauf angewiesen sind, ist eine Notbetreuung vorgesehen. Falls Sie eine Notbetreuung benötigen und Anrecht darauf haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail direkt an den Schulleiter.
  • Landesweite Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie Deutsch, Englisch, Französisch, Polnisch, Russisch, Türkisch
  • Information für Eltern, wie man bei Krankheitssymptomen vorgehen soll.
  • Ab dem Schuljahr 20/21 gilt eine Maskenpflicht in der Schule und auf dem Schulgelände.
  • Die Kommunikation mit den Lehrkräften soll über die Dienstmail-Adressen geschehen.
    Auch unsere beiden Schulsozialarbeiterinnen sind über die Dienstmail-Adressen erreichbar.
  • Grundsätzlich sollten Sie sich nur auf "offiziellen" Seiten informieren, da im Internet und über soziale Netzwerke sehr viele "Halbwahrheiten" verbreitet werden.
  • Link zur Homepage des Kultusministeriums

Viele Grüße
Jörg Hezel