Berufsinformationstag an der EJS

Mit großem Erfolg fand auch in diesem Jahr an der Erhard-Junghans-Schule Schramberg wieder ein Berufsinformationstag statt. 23 heimische Firmen, Polizei, Bundeswehr und drei Schulen stellten ihre Ausbildungsangebote den Schülern vor. Diese Veranstaltung ist ein wichtiger Baustein der Berufsorientierung und wird von Firmen und Schülern gleichermaßen geschätzt.
 
Die Schüler der Klassen acht, neun und zehn besuchen an diesem Vormittag die Veranstaltungen dreier Betriebe oder Schulen. Diese stellen auf sehr unterschiedliche Art und Weise ihr Ausbildungsberufe vor. Was die Schüler immer wieder begeistert, sind die Berufspräsentationen, bei denen sie sich aktiv beteiligen können. Beispielsweise die Herstellung einer Trillerpfeife durch die Firma Maurer & Kaupp. Durch ihr Tun erfahren die Schüler, ob diese Arbeitsweisen zu ihren Fähigkeiten und Interessen passen.
Besonders beeindruckend für viele Schüler ist es, wenn ehemalige Schüler, die sie kennen, ihre heutigen Ausbildungsberufe vorstellen. So gelingt es vielen Schülern schnell in Kontakt zu kommen und Fragen zu stellen.
 
Für die Achtklässler steht die Suche eines geeigneten Praktikumplatzes im Vordergrund, während die Schüler der Klasse 9 schon auf der Suche nach geeigneten Ausbildungsmöglichkeiten sind. Für beide Klassenstufen ist es wichtig, die eigenen Fähigkeiten und Interessen ins Spiel zu bringen und gleichzeitig offen zu sein für unterschiedliche Berufe, in denen diese angewandt und genutzt werden können. Deshalb werden kaufmännische, technische und soziale Berufsbilder angeboten .
Die Schüler der Klassen 10 informieren sich vor allem über das Angebot der beruflichen Gymnasien oder der Berufskollegs. Sofern noch unentschlossen sind, können sie an diesem Tag das Gespräch mit dem Berufsberater Rudolf Mauch suchen und auf diese Weise Klarheit über ihren weiteren beruflichen Weg zu gewinnen.
 
Bei dem heutigen vielfältigen Angebot auch an neuen Berufen ist es eine wichtige Aufgabe der Schule, die Schüler auf dem Weg der Berufswahl zu begleiten und zu unterstützen und die Schule für die Experten aus der Wirtschaft zu öffnen.
 
Bilder:
Interessante und oft auch sehr praxisbezogene Veranstaltungen erlebten die Schüler der Erhard-Junghans-Schule an ihrem hauseigenen Berufsinformationstag. Hier zu sehen die Veranstaltungen der Volksbank Schwarzwald-Neckar eG, der Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn  und der Bundeswehr.

Bundeswehr
Bundeswehr stellt sich vor
Volksbank Schwarzwald Neckar
Vorstellung des Bankkaufmannes/ der Bankkauffrau
Stiftung St Franziskus
Soziale Berufe - Stiftung St.Franziskus